12.09.
2024

JETZT ANMELDEN! 16. NIVD-Jahrestagung, 12.-13.09.2024

Donnerstag, 12 September 2024

JETZT ANMELDEN! 16. NIVD-Jahrestagung, 12.-13.09.2024

 

SAVE THE DATE und JETZT ANMELDEN!

Die NIVD lädt zu ihrer Jahrestagung 2024 nach Berlin ein!
12.-13.09.2024


Am 13.09.2024 haben Sie im Hotel Adlon Kempinksi Berlin in bewährter Weise Gelegenheit, sich auf höchstem fachlichen Niveau mit aktuellen Themen und Rechtsentwicklungen zu befassen und diese zu mit unseren hochkarätigen Referent:innen zu diskutieren.
 
Es erwarten Sie spannende Fachvorträge sowie ein intensiver Gedankenaustausch auf unserer Podiumsdiskussionen.

Im Rahmen des beliebten Formats "Dual Tracks" bieten wir erneut unter dem Motto „Verwalter meets Berater“ parallel Themen für beide Zielgruppen an. 

Bislang konnten wir folgende Referent:innen gewinnen:

Aktuelle Entwicklungen im Insolvenzrecht – Bericht aus dem Bundesjustizministerium MinRat Alexander Bornemann Leiter des Referats Insolvenzrecht, Bundesministerium der Justiz | Berlin 

RiBGH Dr. Volker Schultz IX. Zivilsenat | Bundesgerichtshof Karlsruhe -Neue Rechtsprechung des BGH in Insolvenzsachen 

Prof. Dr. Reinhard Bork Universitätsprofessor (Emeritus) für Zivilprozess- und Allgemeines Prozessrecht, Fakultät für Rechtswissenschaft | Universität Hamburg - Der Überschuldungstatbestand in Europa: Renaissance oder Abgesang? 

RA FAInsR Stefan Denkhaus BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern mbB | Hamburg -Bree, Esprit, Galeria und Weltbild: Zweite, dritte, x-te Insolvenz – Wie kann das passieren und wie viele Insolvenzverfahren kann ein Unternehmen und seine Gläubiger ertragen? 

RA Dr. Nicholas R. Palenker Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer | Berlin - StaRUG als Übernahmeinstrument 

Prof. Dr. Ulrich Keller Hochschule für Recht und Wirtschaft Berlin, Dekan, Fachbereich 4 – Rechtspflege | Berlin - Zuständigkeiten innerhalb des Insolvenzverfahrens – Regelungswirrwarr und praktische Probleme 

RAin Christine Borries, LL.M. (Sydney) Hogan Lovells International LLP | München - Die erfolgreiche Anfechtungsklage

RA Dr. Karl-Friedrich Curtze GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB | Hamburg - Strategische Spielräume bei der Gestaltung von Insolvenz- und Restrukturierungsplänen

 

P O D I U M S D I S K U S S I O N „Ideen zur Neugestaltung des Insolvenzrechts mit Erfahrungen aus 25 Jahren InsO“ 

Impulsreferat: RA Dr. Christian Gerloff Gerloff Liebler Rechtsanwälte | München Diskutieren werden im Anschluss u. a.: RiinLG Dörte Bogumil Landgericht Düsseldorf // RiAG Dr. Axel Herchen Leiter des Insolvenz- und Restrukturierungsgerichts Hamburg // RA Dr. Rainer Riggert Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft | Achern Moderation: RA Dipl.-BW (BA) Dr. Stefan Weniger Financial Advisory/Turnaround & Restructuring, Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Berlin

Am Vorabend laden wir zu unserem traditionellen Get Together, erstmalig mit dem NIVD-Restrukturierungsjahrmarkt im Jasper‘s Charlottenburg. Lassen Sie sich beim Networking verzaubern und unterhalten. 

NEU:

Sonderkonditionen für am Insolvenzrecht interessierte:n Nachwuchsjurist:innen sowie Berufseinsteiger:innen.
 
Wir möchten das Interesse am Insolvenz- und Sanierungsrecht fördern und jungen Jurist:innen sowie BWL:innen die Möglichkeit geben, an unserem Fachprogramm kostengünstig teilzunehmen.
 
Voraussetzung: Werkstudent:innen, Referendar:innen, Berufsanfänger:innen bis zum vollendeten 2. Berufsjahr (Schwerpunkt Jura oder BWL)

Etwaige Zimmerreservierungen können im Hotel Adlon Kempinski Berlin bitte bis zum 29.08.2024 via E-Mail an: reservation.adlon@kempinski.com sowie telefonisch unter +49 30 2261 1111 

oder

im Hotel Eurostars Berlin, Friedrichstraße 99, 10117 Berlin bis zum 03.09.2024 unter events@eurostarsberlin.com

jeweils unter dem Stichwort: 16. NIVD-Jahrestagung (Abrufkontingent) vorgenommen werden.

 

Sichern Sie sich bis zum 15.07.2024 einen Frühbucherrabatt in Höhe von EUR 100,00


In bester Gesellschaft: 50% Rabatt auf den Teilnahmebetrag bei Anmeldung weiterer Kolleg*innen für die Jahrestagung (*gilt für maximal zwei weitere Begleitpersonen von Mitgliedern/Nichtmitgliedern aus derselben Sozietät/Firma mit selben Standort und nur für die Anmeldung zur Jahrestagung selbst.)

Teilnahmebedingungen:

Ihre Anmeldung ist mit dem Eingang bei der Neuen Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. verbindlich. Eine kostenlose Stornierung der Teilnahme ist bis zu vier Wochen vor dem Beginn möglich. Danach fallen 50 % der Teilnahmegebühr für das Fachprogramm als Stornogebühr an. Sollten Sie persönlich an der Teilnahme verhindert sein, können Sie einen Ersatzteilnehmer mit Namen und Anschrift benennen. Vom Teilnehmer nicht wahrgenommene Termine werden vollständig berechnet, soweit nicht eine vorherige Abmeldung erfolgt. Die Anmeldung für das Vorabendprogramm und das Get-Together ist verbindlich und kann nicht rückgängig gemacht werden. Einlass im Jasper’s Charlottenburg, Schloßstraße 61, 14059, Berlin ist ab 18:30 Uhr. Sollte der Veranstalter gezwungen sein, aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen Gründen die Veranstaltung abzusagen, wird Ihnen selbstverständlich die volle Teilnahmegebühr erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche gegen den Veranstalter, es sein denn, es liegt ein Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vor.

Der Veranstalter behält sich Programmänderungen aus aktuellem Anlass (z. B. Veränderung der Rahmenbedingungen im Zuge der Entwicklung der Pandemie) sowie eine Umstellung der geplanten Präsenzveranstaltung auf Hybrid- oder Online-Veranstaltung vor. Der Verband ist berechtigt, Veranstaltungen räumlich zu verlegen und/oder einen anderen Termin ersatzweise zu benennen.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und Zahlungsinformationen per Email.

Der Teilnehmer erklärt sich mit etwaigen Corona-Maßnahmen (wie z.B. Testpflicht, Vorlage Impfzertifikat, Maskenpflicht etc.) einverstanden, die aufgrund behördlicher Auflagen kurzfristig eingeführt und umgesetzt werden müssten.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass seine persönlichen Daten gespeichert und ggf. an die Gesundheitsbehörden weitergegeben werden, um etwaige Infektionsketten nachzuvollziehen. Sollte bis 14 Tage nach dem Kurs eine bestätigte Infektion mit COVID 19 diagnostiziert werden, so ist die NIVD e.V. unverzüglich zu informieren!

Fotohinweis: Wir möchten darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die gegebenenfalls veröffentlicht werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse: info@nivd.de oder Telefon: + 49 (0) 30 - 88 71 39 91

Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage unter www.nivd.de/datenschutz. Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir auf diesem Formular angegebenen persönlichen Daten für die Veranstaltungsabwicklung verarbeitet werden dürfen.

Wir brauchen Ihr Einverständnis! Wir nutzen den Drittanbieter reCAPTCHA zur Prüfung Ihrer Eingabe. Dieser kann persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte geben Sie ihre Einwilligung.

Programmliche Änderungen vorbehalten.

Deutsche Bank